Empfang

Qualitätmanagement - Kantonsspital Nidwalden

 

Qualitätsmanagement.

Eine hohe Qualität dient dem Wohl der Patienten, ist Motivation für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und umfasst eine ökonomische Ressourcennutzung. Aus diesem Grund werden im Kantonsspital Nidwalden zahlreiche Projekte zur Qualitätsmessung, Qualitätssicherung und Qualitätsförderung durchgeführt.

Sämtliche qualitätssichernde Massnahmen und Projekte dienen der Qualitätsstrategie:

Herzlich
„Fühlen Sie sich bei uns sicher und wohl aufgehoben, wie zuhause“
Individuell
„Wir gehen individuell und persönlich auf Ihre Bedürfnisse ein“
Professionell  
„Wir garantieren Ihnen eine qualitativ hochstehende, professionelle medizinische Behandlung und Patientenbetreuung“

Qualitätsentwicklung am KSNW
Am 01.01.2012 wurde mit dem Projekt LUNIS, der Luzerner-Nidwaldner-Spitalregion, die erste überkantonale Spitalversorgung gestartet. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass der angestrebte Zusammenschluss des Luzerner Kantonsspitals mit dem Kantonsspital Nidwalden für die medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten ein Gewinn sein wird.

Für das Qualitätsmanagement der beiden Spitäler bedeutet der angestrebte Zusammenschluss einen Gewinn, da nun Projekte spitalübergreifend angegangen und verglichen werden können. Das Kantonsspital Nidwalden wurde im 2010 in das Quality-Board des Kantonsspitals Luzern eingebunden und profitiert seither von dem Erfahrungsaustausch zwischen dem Zentrumsspital Luzern sowie den Spitälern Sursee und Wolhusen.

Wichtige Qualitätprojekte für das KSNW werden in den nächsten zwei Jahren die Zertifizierung als „Partner Brustzentrum“ sowie „Partner Traumazentrum“ des LUKS sein. Das Kantonsspital Nidwalden strebt weiterhin eine Optimierung der Abläufe und Strukturen im Behandlungs- und Prozessmanagement an.

 

Qualitätsbericht nach H+ Die Spitäler der Schweiz
Seit 2008 publiziert das Kantonsspital Nidwalden einen Qualitätsbericht nach den Vorgaben von H+. Der Qualitätsbericht gibt dem Spital die Möglichkeit, in strukturierter Form unsere vielfältigen Qualitätsmassnahmen einem grösseren Publikum transparent darzulegen.

   Qualitätsbericht KSNW 2015
   Qualitätsbericht KSNW 2014
  Qualitätsbericht KSNW 2013
  Qualitätsbericht KSNW 2012
  Qualitätsbericht KSNW 2011
  Qualitätsbericht KSNW 2010
  Qualitätsbericht KSNW 2009
  Qualitätsbericht KSNW 2008

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer
Patientinnen und Patienten
Sämtliche Qualitätsmassnahmen sollen die Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit unterstützen und verbessern. Laufende Patientenbefragungen, die wir von dem unabhängigen Institut MECON auswerten lassen, helfen uns dabei als Anreiz zur ständigen Optimierung unserer Qualität.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten. Sie stehen bei uns im Mittelpunkt. Als Bestätigung unserer Anstrengungen freuen wir uns daher, dass wir in der Patientenzufriedenheit gemäss MECON zu den besten 25% der Schweizer Spitäler gehören.

________________________________________________________________

 

Dr. phil. Anja Radojewski
Qualitätsmanagerin

Adresse:
Kantonsspital Nidwalden
Ennetmooserstrasse 19
Postfach
6370 Stans

Telefon: 041 618 10 02
Zum Kontakformular