Chirurgie

Allg./viszerale Chirurgie - Kantonsspital Nidwalden

                 

                       Allgemeine und viszerale Chirurgie.

Mit viel Erfahrung und grosser Sicherheit.
Das Kantonsspital Nidwalden ist für die erweiterte chirurgische Grundversorgung der Bevölkerung zuständig. In der Abteilung für Allgemeine und Viszerale Chirurgie wird die Chirurgie des Häufigen und speziell die Chirurgie der Eingeweideorgane gepflegt. Die Abteilung für Allgemeine und Viszerale Chirurgie arbeitet nach dem Motto "Chirurgie mit Herz" und ist Anlaufstelle sowohl für kleinere ambulante Operationen wie auch für grössere Eingriffe an den Eingeweideorganen und an den Bauchdecken. Unser ausgezeichnet ausgebildetes medizinisches Fachpersonal arbeitet auf hohem Qualitätsniveau und setzt alles daran für einen bestmöglichen Verlauf der Operation. In der Viszeralen Chirurgie pflegen wir vor allem die Förderung der minimalinvasiven Chirurgie, also die Chirurgie der kleinen Schnitte und der schnellen Wiederherstellung des Patienten. Kleine Schnitte bedeuten jedoch oft einen sehr hohen, komplexen technischen Aufwand und eine intensive Weiterbildung. Wir pflegen ein offenes, innovatives und teamorientiertes Arbeitsklima. Ausdruck dieser Arbeitsweise ist die enge Kooperation mit externen Fachpersonen und vor allem den einweisenden Hausärztinnen und Hausärzten. Durch die Vernetzung mit unserem Zentrumspital Luzern konnten wir unser Leistungsangebot erweitern. Insbesondere konnten wir dadurch die bariatrische Chirurgie (Chirurgie des Übergewichtes) am Kantonsspital Nidwalden in Stans fortführen. Das Kantonsspital Nidwalden in Stans gilt für bariatrische Operationen als Primärzentrum (Definitionen nach SMOB).

Zuweisersprechstunde
Wir führen nebst der Notfallstation eine Zuweisungssprechstunde in der alle Behandlungen und eventuelle Operationen vorher ausführlich besprochen werden. Am Schluss der Sprechstunde werden ihnen wichtige Details schriftlich abgegeben (Aufklärungsbögen). Es ist uns sehr wichtig, dass diese Aufklärungsbögen bei der Operation wieder in der Krankengeschichte abgelegt werden. Bitte bringen Sie diese unterschrieben zur Anästhesie-Sprechstunde zurück. Wir bemühen uns die Wartezeiten für die Sprechstunden wie auch für die Operationen möglichst kurz zu halten. Denken Sie jedoch daran, dass in den Wintermonaten die Wartezeiten oft länger sind als in den Sommermonaten und überlegen Sie, allfällig notwendige Planoperationen doch auch einmal im Sommer durchführen zu lassen. Unsere Chefsekretärin Frau Monika Müller Telefon direkt 041 618 15 60 ist die primäre Ansprechpartnerin in unserem Sekretariat.

Aus- und Weiterbildung für Ärzte
Die Abteilung für Allgemeine und Viszerale Chirurgie ist als Ausbildungsstätte der Kategorie B 1 für die Facharztweiterbildung Chirurgie für 1 Jahr Chirurgie anerkannt. Bezüglich Einteilung für die Schwerpunktweiterbildung ACU, d.h. Weiterbildung Allgemeinchirurgie und Unfallchirurgie ist sie für 2 Jahre anerkannt. Es besteht keine Weiterbildungsermächtigung für das Spezialgebiet Viszerale Chirurgie. Von den 4 Assistenzärzten auf der Allgemeinen und Viszeralen Chirurgie, wird maximal eine Stelle für eine Chirurgieausbildung besetzt.

 

Adresse:
Kantonsspital Nidwalden
Klinik Allgemeine und viszerale Chirurgie
Ennetmooserstrasse 19
6370 Stans



Chefarzt: 

Dr. med. Martin Sykora

Co-Chefarzt:
Dr. med. Matthias Strebel

Direktwahl Allgemeine und viszerale Chirurgie:
Telefon: 041 618 15 60
Fax: 041 618 15 69


Sekretariat:

Dr. med. Martin Sykora

Monika Müller
Telefon: 041 618 15 60
Zum Kontaktformular


Stationsleitung Pflege:
Regula Christen
Telefon: 041 618 12 65
Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten:
08:00 – 17:00 Uhr durchgehend Mo-Do    
13:30 - 16:00 Uhr Freitag

Sprechstunden:
Täglich nach Vereinbarung oder Absprache.